Willkommen in St. Joseph und am Rothenberg!

Instagram
Gestohlen: Erinnerungstafeln am Glaubenszeuge und Märtyrer
Gestohlen: Erinnerungstafeln am Glaubenszeuge und Märtyrer

Breaking News - Pfarrer ratlos und traurig: Die Erinnerungstafeln an den Glaubenszeugen und Märtyrer Br. Arkadius (1910-1945) sind an (!) drei Stellen am Rothenberg im Außenbereich abgeschraubt und entwendet worden. Er hat Anzeige erstattet: "Noch vor wenigen Wochen haben wir den Arkadiustag als Fest der Völker gefeiert mit Verwandten des mutigen Mannes aus Rothenditmold. Im neuen Gesangbuch Gotteslob ist er im Bistumsanhang namentlich beschrieben. Man hat uns die Schilder weggenommen und wir wissen nicht wohin man sie gebracht hat. Für Pfingsten erwarten wir Gäste aus den Philippinen. Dort ist er mit Mitbrüdern und Zivilisten bei einem grausamen Massaker umgebracht worden in 1945. Die Kirche ehrt ihn als Märtyer und in St. Joseph ist der getauft worden. Wer tut so was?" (Foto zeigt das verbleibende Schild aus der Pfarrkirche)

Arkadiustag in St. Joseph - Erinnerung an Glaubenszeugen und Märtyrer Br. Arkadius Spieker
Arkadiustag in St. Joseph - Erinnerung an Glaubenszeugen und Märtyrer Br. Arkadius Spieker

 

Arkadiustag in St. Joseph

Kasseler Glaubenszeuge betete für seine Mörder  

 

Pfarrer Stefan Krönung freut sich, dass im neuen katholischen Gotteslob die Erinnerung an den mutigen Bruder Arkadius (Maria) Spieker FSC aus Rothenditmold nun für alle im Gebetbuch nachzulesen ist. Krönung lädt gleichzeitig zum Arkadiustag am kommenden Sonntag, 16. Februar nach St. Joseph, Marburger Straße 87, ein. Die Messfeier beginnt um 11 Uhr. Der Chor der philippinischen Gemeinde und der Kindergarten St. Joseph gestalten den Gottesdienst mit. Anschließend ist Begegnung im Pfarrsaal. Auch Verwandte des Glaubenszeugen und Märtyrers dessen Bildnis in der Pfarrkirche gezeigt wird, haben ihr Kommen zu gesagt.  

 

Hintergrund  

Wilhelm Spieker kam als Schulbruder Arkadius Maria Spieker mit Beginn des zweiten Weltkriegs nach Manila auf den Philippinen, wo er als geschätzter Lehrer und „Apostel des Katechismus“ segensreich wirkte. Vor seiner grausamen Ermordung mit Mitbrüdern und vielen Zivilisten durch die Japaner beim "Massaker von Manila" am 12. Februar 1945 betete er noch für seine Mörder. Wilhelm Spieker, am 10. November 1910 in Kassel geboren und drei Tage später ins St. Joseph getauft, wurde tiefgläubig erzogen. Für Katholiken ist Bruder Arkadius ein Glaubenszeuge und Märtyrer. (wer / 12. Februar 2014)  

DSC03747
Ohne Titel
Kirchturmhahn von Sankt Laurentius
KDSC_0190-2
Sternsingeraktion 2012
Sr. Seraphine im Begrüßungsgottesdienst, Kassel St. Joseph
Indische Ordensschwester in St. Joseph willkommen
Kindersachenflohmarkt
Frühlingsfarben im Kindergartenflur | 2012-03-17
Gebet Molitwa Prayer טפילע
Mitarbeiterabschied und kleine Feierstunde im Modellbahnclub
Öffentliches Foto vom Modelleisenbahnclub Sankt Joseph
Karsamstag  DSC_0012-5
DSC_0813
DSC_0834
DSC_0812
Betriebsausflug
DSC_0803
DSC_0812-2
190Erntedank
193Erntedank3
2012-12-16 16.17FrieLi2
2012-12-16 16.17Friedenslicht
DSC_0544
DSC_0574
DSC_0881
Online-Adventkalender im Bistum Fulda
Online-Adventkalender im Bistum Fulda

Täglich Gesichter und Geschichten aus dem Advent, aufgenommen im Kasseler Norden - gefilmt vom Pfarrer, zusammengebastelt und kommentiert von der Internetredaktion im Bistum Fulda. - Dazu gabs später einen Nachklang! Dankeschön für die schöne Pfarrchronik!

Die Kleinen beteiligen sich an der Malteseraktion Hoffnungszeichen 2013
Die Kleinen beteiligen sich an der Malteseraktion Hoffnungszeichen 2013

Geschenke lieben Kinder - hier bei uns - und im 1400 Km entfernten Bosnien. Unsere Malteser bereiten einen Konvoi vor, der diese und 20.000 andere Geschenke für Weihnachten und das Neujahrsfest zu Kindern in Waisenhäusern, Kindergärten und Behinderteneinrichtungen bringt. Danke für die Hilfe und Unterstützung!

 

Do

12

Feb

2015

Arkadius- und Ordenstag 2015 in St. Joseph

mehr lesen 0 Kommentare

Do

08

Jan

2015

#Nudelchallenge im Marienkrankenhaus angekommen & angenommen!

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

02

Jan

2015

Spenderdank - Unterstützung der Kindergruppen

0 Kommentare

So

14

Dez

2014

Bußandacht im Advent

Bußandacht - Am Sonntag, 21. Dezember, 4. Advent, 16 Uhr laden wir herzlich zur Bußandacht in St. Laurentius ein. Der Priester bietet nach gemeinsamer Feier die Lossprechung des Einzelnen an.

 

"Ja, die Bußandacht hat sündenvergebende Kraft, auch wenn sie, so die Deutsche Bischofskonferenz, zu den „nichtsakramentalen Formen der Sündenvergebung“ gehört. Die Sündenvergebung ist nie nur auf die Beichte eingegrenzt worden. Das Bekenntnis der Sünden ist schon immer Bestandteil der Bußpraxis der Kirche gewesen. Die Verpflichtung zur persönlichen Beichte besteht „nur“ im Fall von schweren Sünden. Klassisch waren immer die drei Fälle, die ohne persönliche Beichte nicht vergeben werden konnten: Glaubensabfall, Mord und Ehebruch."

0 Kommentare
Instagram